Grabkuchen aus Brownie-Backmischung Bauckhof



Halloween ist nicht mehr weit und da wir von Bauckhof eine Browniebackmischung bekommen haben, wurde diese gleich für eine gruselige Leckerei genutzt.


Im Grunde könnte man den Kuchen als Art Maulwurfkuchen bezeichnen. Das perfekte Mitbringsel für die Halloweenparty oder um es sich zu Hause etwas gruselig zu machen.

Zutaten

  • 1 glutenfreie Browniebackmischung zB von Bauckhof

  • 1 Packung Schokopudding Pulver
  • 650 - 700ml laktosefreie Milch

  • saure Würmer und anderes Dekomaterial

Die Form könnt ihr zB. hier bestellen*:






1) Pudding nach Packungsanweisung kochen und zur Seite stellen.
Tipp: Wenn Hautbildung auf dem Pudding unerwünscht ist, ein Stück Frischhaltefolie luftdicht auf den Pudding geben. (Direkt auf den Pudding, nicht über den Topf)
Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.




2) Brownies nach Backmischung vorbereiten, in Kastenform füllen und ca. 40-45 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.




3) Den Kuchen innen etwas aushöhlen, so dass noch ein Rand seitlich und auch unten noch Teig vorhanden ist. Den Teig in einer Schüssel auffangen.




4) Mit Pudding auffüllen und den Rand nicht vergessen, damit später die Streusel daran halten.




5) Den Rest des Teiges zu Streuseln zerbröseln und auf dem Kuchen verteilen.




6) Noch gruselig dekorieren und fertig.



*Amazon-Affiliate-Link: Wenn du darüber kaufst, erhalten wir einen Cent-Betrag gutgeschrieben. An deinem Kaufpreis ändert sich dabei nichts.

Comments powered by CComment