Bauchladen für Junggesellenabschied


Nun ist es wieder mal soweit. Jemand aus dem Bekanntenkreis heiratet und wie es sich für eine gute deutsche Traditionshochzeit gehört, darf der Junggesellinnenabschied nicht fehlen.



Bei diesem Brauch muss die Braut oder der Bräutigam Gegenstände verkaufen und was benötigt Mann/Frau dafür einen Bauchladen. Heute erkläre ich euch, wie man so einen Bauchladen schnell und günstig selber basteln kann.


Was wird benötigt:

  • Bananenkiste bzw. eine große stabile Kiste aus dem Supermarkt
  • Farbe
  • Lack
  • Cuttermesser
  • Spanngurt aus dem Baumarkt
  • Deko eurer Wahl
  • Lineal
  • Bleistift



Anleitung für den Bauchladen


  1. Die Kiste in der gewünschten Farbe bemalen und lackieren
  2. Ist die Farbe un der Lack getrocknet, an den Seiten mittels Lineal und Bleistift jeweile eine Schräge anzeichnen und diese abschneiden
  3. An den Seiten mittig mit dem Cutter Löcher schneiden
  4. Vom Spanngurt die Sicherungsschlaufen abschneiden
  5. Den Spanngurt nun durch die Löcher in der Kiste ziehen und verknoten
  6. Zum Schluss nach Belieben dekorieren

Comments powered by CComment